Ein erstes Skript

Am Anfang ist immer Leere. Weiße Leere. Dieses gemeine, weiße Blatt Papier, das gefüllt werden möchte. Jeder Kreative kennt das. Auch das Filmteam von “Heart and Soul”.


Scaramouche 1994 Live im "OKTAN" Emmendingen

Im Moment handelt unser leeres Blatt Papier von einem Video, das wir für unsere Crowdfunding-Kampagne erstellen werden. So ein Video ist besonders knifflig, da es ja zum einen einen Eindruck vom Film als auch einen Eindruck vom Filmteam vermitteln soll. Einen Eindruck vom Filmteam ist da relativ einfach - wir sind ja einfach nur wir - doch ein Eindruck vom fertigen Film über die Band Scaramouche? Das ist erheblich schwieriger, denn schließlich haben wir ja noch nicht wirklich mit dem Drehen angefangen. Deshalb machen wir das Crowdfunding ja. Um genügend Sponsoren zu finden, die uns mit ihrem Sponsoring einen Dreh ermöglichen.


Da wir also noch kaum Material aus dem hier und heute besitzen, müssen wir uns für dieses Video sehr stark ans Archivmaterial halten. Und davon haben wir in den letzten Monaten ja glücklicherweise so richtig viel von Unterstützern und Fans aus ganz Deutschland zugeschickt bekommen.


Die fieseste Frage stellt sich aber dennoch: Welche Scaramouche-Songs müssen in dieses Video? “Heart and Soul”, weil der Film so heißt? “Pacific Lover” oder “Take me to the Boarder”, weil die Songs verrückterweise auf keinem Studioalbum waren und deshalb nur dem Live-Publikum bekannt sind? Oder “I’m alive”, weil die Lyrics so wunderbar zum Projekt passen? Vielleicht habt ihr ja eine Idee, dann schreibt uns einfach per Mail oder ins Gästebuch. Wir haben natürlich auch unsere Präferenzen - aber ein Blick von außen schadet garantiert nicht.


Das fertige Video wird’s dann übrigens in ein paar Wochen geben. Zusammen mit dem Start unserer Crowdfunding-Kampagne. Das leere, weiße Papier ist nämlich mittlerweile nicht mehr ganz so leer und weiß. Da ist schon ein bisschen Tinte drauf.


Jetzt müssen wir uns nur noch für die richtigen Songs entscheiden.

Und dann das Skript umsetzen. Nur noch.